Kindergarten

Nachmittag der offenen Tür: Dienstag 10. Januar 2017, 16:30 Uhr

Der Kindergarten von Hort und Spiel e.V. bietet 16 Kindern Platz. Betreut wird die Gruppe durch mindestens zwei pädagogische Fachkräfte. Bestandteil des pädagogischen Teams ist ferner ein(e) junge(r) Erwachsene(r), die / der ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) ableistet. Um eine möglichst zuverlässige Betreuungssituation weitestgehend ohne Elterndienste zu gewährleisten, arbeitet der Kindergarten darüber hinaus mit zwei Springkräften.

Ein Tag im Kindergarten

Der Kindergarten ist an fünf Tagen in der Woche von 7:45 bis 15:45 Uhr geöffnet.
Ein Tag im Kindergarten von Hort und Spiel sieht in etwa so aus:

7:45 bis 9:30  Kinder werden gebracht, freies Spiel
9:30  gemeinsames Frühstück
ca. 10:15  Morgenkreis
danach: Rausgehen, freies Spiel, Projekte
12:30  Mittagessen (von den Eltern gekocht!), Zähne putzen
danach: Geschichte erzählen und hören
ca. 14:00  freies Spiel, Projekte
bis 15:45  die Kinder werden abgeholt

Die Bring- und Abholzeiten sind offen, d.h. die Kinder können generell auch nach 9:30 Uhr gebracht werden – jedoch nicht während der Frühstücks- und Morgenkreiszeit. Ebenso verhält es sich mit dem Abholen. Die Kinder können, wenn gewollt, direkt nach dem Mittagessen (ab 13:30 Uhr) abgeholt werden.

Aktivitäten

Montags findet der Morgenkreis für alle statt. Hier werden alle wichtigen Dinge wie Projekt, Ausflüge oder andere besondere Vorhaben besprochen und die Kinder erzählen von ihren Wochenend-Erlebnissen.
Dienstags ist Turntag, allerdings nur einmal im Monat und dann im Winter, ansonsten gehen die Kinder in den Bürgerpark oder die Kinderwildnis.
Mittwochs gibt es immer ein großes Frühstück, das in der Kindergruppe vorbereitet wird; entweder Müsli oder selbst gebackene Brötchen.
Donnerstags alle drei Wochen gehen wir in die Stadtteil- Kinderbücherei

Darüber hinaus gibt es natürlich die obligatorischen Feieraktivitäten wie Sommerfest, Laterne-Laufen und Weihnachtsfeier, die immer auch einen willkommenen Anlass bieten, um Dinge, die die Kinder gestaltet und erarbeitet haben, zu präsentieren.